Kategorien &
Plattformen

William Kentridge

William Kentridge
William Kentridge
© pixabay.com

Auf Einladung des Liebieghauses zeigt der südafrikanische Künstler William Kentridge (*1955) seine Werke im Dialog mit der fünftausend Jahre umfassenden Skulpturensammlung des Museums. Das Faszinosum von Kentridges Arbeit - Animationsfilme, mechanische Bühnenmodelle, komplexe szenografische Installationen und Performances - schöpft im weitesten Sinne aus Bewegung. Dieses Charakteristikum will die Ausstellung mit dem besonderen Augenmerk auf dem Sujet des Automaten unterstreichen - schon in der Antike gab es Automata u. a. im Theater. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Kentridges Thematisierungen wichtiger gesellschaftlicher Fragen, die stark durch die Erfahrungen der Apartheid geprägt sind.

Am 26. April 2018 treffen wir uns um 15:45 Uhr im Foyer des Liebighauses in Frankfurt um die Ausstellung der Skulpturen zu besuchen.

Anmeldung und weitere Informationen hier.