15.05.2017

Neue Leitung in der Erwachsenenbildung

Simone Schupp betreut jetzt den Bezirk Main-Taunus

Simone Schupp leitet jetzt die Katholische Erwachsenenbildung im Main-Taunus. Foto: privat

MAIN-TAUNUS. Simone Schupp (44) ist neue Leiterin des katholischen Bildungswerks Main-Taunus. Sie hat katholische Theologie und Germanistik studiert und war mehre Jahre als leitende Museumspädagogin im Bibelhaus in Frankfurt tätig. Anschließend absolvierte sie eine journalistische Ausbildung in der Pressestelle des Bistums Limburg. Ihr besonderes Interesse gilt der Sprache und den Spielregeln von Kommunikation sowie der Wahrnehmung und Präsentation kirchlicher und sozialer Themen in der Öffentlichkeit. Simone Schupp lebt in Frankfurt, ist verheiratet und hat zwei Kinder.   

Die vorherige Leiterin, Dr. Ulrike Gerdiken, die das Amt seit 2013 innehatte, ist an die Frankfurter Goethe-Universität gewechselt. (rei)

 

Die Katholische Erwachsenenbildung, Bildungswerk Main-Taunus, ist ein Zusammenschluss der Träger und Einrichtungen der Erwachsenenbildung im Bezirk Main-Taunus. Mitglieder sind Pfarrgemeinden, Verbände und Bildungseinrichtungen. Aufgabe des Vorstands und der Leiterin ist es, die katholische Erwachsenenbildung im Bezirk zu fördern, zu koordinieren und zu gestalten.

KONTAKT

Katholische Erwachsenenbildung

Domplatz 3

60311 Frankfurt

E-Mail senden