21.09.2017

... und jetzt sind wir dran!

Ernst Ulrich von Weizsäcker zu Gast

Ernst Ulrich von Weizäcker; © Gütersloher Verlagshaus

FRANKFURT. Ernst Ulrich von Weizäcker ist am 9. Oktober 2017 im Haus am Dom zu Gast. Für Pessimismus angesichts der katastrophalen Lage auf unserem Planeten mag es viele Gründe geben ... aber viel wichtiger ist die Erkenntnis, dass wir „über genügend Wissen verfügen, die erforderlichen Veränderungen für den Erhalt der Welt zu schaffen.“ So formuliert es der renommierte Wissenschaftler und Politiker Ernst Ulrich von Weizsäcker – seine Botschaft: „Wir sind dran!“
1972 hatte der ‚Club of Rome’ seinen weltweit beachteten Bericht zur Lage der Menschheit über die ‚Grenzen des Wachstums’ vorgelegt. Jetzt, 45 Jahre später, erscheint herausgegeben u.a. von Ernst Ulrich von Weizsäcker ein neuer Bericht des ‚Club of Rome’ unter dem Titel „Wir sind dran“ – Thema: Was wir ändern müssen, wenn wir bleiben wollen ... und darin geht es um technologische wie philosophische Fragen angesichts der Komplexität all jener Herausforderungen, vor denen wir stehen.
Der neue Bericht formuliert eine klare und konkrete Agenda, zeigt auf, was an gesellschaftlichen und politischen, an ökonomischen und wissenschaftlichen Schritten ansteht – eine aufregende Reise in die Zukunft, die hier und heute beginnt – denn „... jetzt sind wir dran!“

Den Flyer können Sie hier einsehen. Anmeldung über unsere Seite im Internet. (hk)

KONTAKT

Katholische Erwachsenenbildung

Domplatz 3

60311 Frankfurt

E-Mail senden